Star Wars Battlefront im Simulator spielen

Star Wars Battlefront im Simulator spielen

2015 steht ganz im Zeichen von Star Wars. Der siebte Teil der Filmreihe erscheint in acht Tagen in den Kinos und Fans auf der ganzen Welt vergnügen sich derweil unter anderem mit Star Wars Battlefront. Aber auch das reicht einigen nicht gänzlich!

Die Firma Force Dynamics, welche Computersimulatoren baut, hat es geschafft, Star Wars Battlefront für ihre Simulatoren kompatibel zu machen. Dadurch können sie die Bewegungen der Fahrzeuge simulieren und es fühlt sich an, als würde man in dem Fahrzeug sitzen!

Force Dynamics lässt Kinderträume wahr werden

Force Dynamics Simulator 401Wie schon erwähnt, baut Force Dynamics Simulatoren, die die Bewegungen von Fahrzeugen, etwa Rennwagen, simulieren. Sobald der Spieler zum Beispiel das Gaspedal betätigt, bewegt der Simulator den Spieler leicht mit dem Rücken zum Boden, wodurch das Gehirn denkt, der Körper wird beschleunigt. Sobald der Spieler bremst, bewegt ihn der Simulator mit dem Gesicht Richtung Boden, was das Gehirn als abbremsen interpretiert.

Da der Spieler dauerhaft den Monitor vor Augen hat, fühlt sich ein Rennspiel so plötzlich ziemlich echt an.

Star Wars Battlefront im Simulator spielen

Um Star Wars Battlefront überhaupt für den Simulator kompatibel zu machen, musste Force Dynamics die Spieldaten analysieren und für den Simulator anpassen, da es keine offizielle Architektur seitens EA dafür gibt. Daher ist das Ganze auch nicht im Multiplayer möglich, da ansonsten die Cheat Protection anspringen würde. Aufgrund dessen wird es selbst für Besitzer dieser Simulatoren leider vorerst nicht möglich sein, selbst in den Genuss zu kommen zum Beispiel mit einen AT-ST durch die Gegend zu stampfen.

Aber wie man nun Star Wars Battlefront im Simulator spielt, zeigt das folgende Video.

Wo kann ich den Simulator bestellen?

Insgesamt gibt es vier verschieden Modelle, die allesamt nicht gerade günstig sind. Das kleinste Modell startet bei 30.000$ und das größte Modell erst bei 85.000$. Sollte euch das dennoch nicht abhalten, findet ihr auf der Homepage von Force-Dynamics ein Kontaktformular und könnt so eure Bestellung aufgeben.

Würdet ihr euch so einen Simulator kaufen, wenn ihr das nötige Kleingeld hättet?

Das könnte auch interessant sein...

Kommentar verfassen