Miitomo: Nintendo stellt Mobile-App vor

Miitomo Nintendo stellt Mobile-App vor

Dass sich Nintendo auch den Mobile-Games für Android und iOS widmen möchte, wissen wir bereits. Nun hat Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima, Nachfolger des verstorbenen Satoro Iwata, es heute im Zuge eines Investorengespräches offiziell bekannt gegeben! Es wird, und nun seid bitte nicht allzu enttäuscht: Miitomo!

Was ist Miitomo?

Miitomo von Nintendo 1

Wie der Name bereits vermuten lässt, dreht sich alles in dem Spiel um den virtuellen Vertreter des Spielers, dem Mii.

Doch wird man mit diesem keine Abenteuer bestreiten oder knifflige Rätsel lösen, sondern lediglich mit anderen Spielern interagieren. In der App lässt sich ein Mii individuell erstellen und anschließend kann der Spieler mit anderen Spielern kommunizieren. Und genau da liegt auch der Fokus dieser App, diese soll nämlich den sozialen Aspekt beim Gaming stärken.

Miitomo von Nintendo 8

Meiner Meinung nach eine sehr lobenswerte Mission, wenn man sich die soziale Entwicklung in Spielen wie LoL, CoD und vielen weiteren anschaut!

Das „Game“ wird zwar Free-to-Play, aber ganz umsonst gibt es bekanntlich nichts und so verdient Nintendo durch In-App-Käufe. Vermutlich wird es im Shop Accessoires geben, um seinen Mii noch individueller zu gestallten.

Erste Eindrücke zu Nintendos Miitomo

Wann kommt Miitomo?

Auch wenn Nintendo eine App bis zum Ende diesen Jahres versprochen hatte, kann dies nun nicht ganz eingehalten werden. Miitomo wird erst im März 2016 erscheinen.

Aber keine Sorge, Nintendo möchte 2016 noch vier weitere Spiele rausbringen. Diese sollen dann aber Bezahltitel werden.

Auch wenn euch Miitomo enttäusch haben dürfte, was sehr verständlich ist, freuen wir uns doch gemeinsam auf Pokémon GO, nicht wahr? 😉

Das könnte auch interessant sein...

Kommentar verfassen