Metal Gear ohne Hideo Kojima

Metal Gear ohne Hideo Kojima

In unserem letzten Artikel berichteten wir euch, dass Hideo Kojima, der Vater der Metal Gear Reihe, nicht mehr für Konami arbeitet. Außerdem hat er ein eigenes Entwicklerstudio eröffnet und arbeitet zusammen mit Sony an einer komplett neuen Marke.

Bisher war allerdings unklar, was mit der Metal Gear Reihe passieren wird. Nun hat Konami auf ihrer Hompage neue Stellen ausgeschrieben mit dem Titel „NEW METAL GEAR“ Entwicklerteam.

Die Metal Gear Reihe geht weiter

Metal Gear Stellenausschreibung Konami

Metal Gear Stellenausschreibung auf der Konami-Homepage

Ob Konami nach dem kürzlich erschienenen Metal Gear Solid 5 einen weiteren Titel der Solid Reihe entwickelt oder eventuell eine andere Richtung im Metal Gear Universum einschlägt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Dass Konami auf der Suche nach neuen Entwicklern ist, jetzt wo sie die Reihe weiterführen möchten, ist nicht verwunderlich. Schließlich hat nicht nur Hideo Kojima Konami verlassen, auch drei weitere Entwickler aus dem Team haben zu dem neuen Studio Kojima Productions gewechselt.

Interview mit Hideo Kojima

Nach dem offiziellen Ende bei Konami gab Hideo Kojima den Kollegen von IGN ein Interview, indem er über die Zukunft von Kojima Productions gesprochen hat. An seiner Seite war Yoji Shinkawa, ehemals bei Konami als Künstler im Metal Gear Solid Team.

Auch wenn er sich bedeckt hielt, was sein neues Projekt sein wird, so sagte er schlicht, er möchte etwas erschaffen, was die Leute erwarten, aber zugleich etwas Neues, was vorher noch nie jemand gesehen hat.

Yoshi Shinkawa ergänzte zudem, sie wollen wiedererkennbare Charaktere schaffen und ein Franchise aufbauen, welches geliebt wird.

Einen Satz den Hideo im Interview sagte, passt perfekt als Ende für diesen Artikel:

„I’ll keep creating games until the day I die.”

(ich werde Spiele kreieren, bis zu dem Tag an dem ich sterbe.)

Das könnte auch interessant sein...

Kommentar verfassen