Dieser Badezusatz sorgt für extrem heiße Bäder

Wie wir ja wissen, lieber Japaner es, ein Vollbad zu nehmen (natürlich erst nach einer gründlichen Dusche, um den Schmutz abzuwaschen). Ein Vollbad entspannt die Muskeln und macht müde Knochen wieder munter. Nun kann man ja das Badevergnügen steigern, in dem man diverse Zusätze ins Wasser schüttet, um einen wohlriechenden Duft in der Nase zu haben.

Die Japaner wären jetzt aber nicht Japaner, wenn sie jetzt nur irgendwelche langweiligen, nach Blumen duftende Badesalze produzieren würden. Ehrlich gesagt, duftet dieser feurige Badezusatz auch nicht wirklich (vielleicht ein wenig nach Grapefruit, wenn auch etwas entfernt). Und für ungeübte Vollbadfreunde ist das Chili-Badesalz/a> auch nicht wirklich zu empfehlen, ausser man mag es wirklich… WIRKLICH… heiß!

Die Hersteller versprechen aber eine totale Entspannung der Muskeln und soll auch dafür sorgen, dass die ewigen Frostbeulen mal keinen Grund haben, um über die ständige Kälte zu jammern.

Das könnte auch interessant sein...

Kommentar verfassen